The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club

Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
WABCC 
LogSearch DA0BCC
Diplomecke DA0BCC

BCC-Kalender 2014

Google
Web BCC


 
Worked All BCC (WABCC) Rules (deutsch) 21.01.2004
Jubiläumsdiplom des Bayerischen Contest Clubs

Worked All BCC (WABCC)

Jubiläumsdiplom des Bayerischen Contest Clubs

  1. Anläßlich seines 20-jährigen Bestehens gibt der Bayerische Contest Club (BCC) im Deutschen Amateur Radio Club e.V. in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Landshut, U08, im Zeitraum 1. Oktober 2003 bis 30. September 2004 das Diplom WABCC(20) heraus. Es kann weltweit von Funkamateuren bzw. Kurzwellenhörern beantragt werden, sofern die nötigen Funkverbindungen mit Mitgliedern des BCC geloggt wurden.
  2. Verbindungen mit BCC-Mitgliedern zählen einen Punkt. Jedes BCC-Mitglied kann einmal mit einem ihm persönlich zugeteilten Rufzeichen gewertet werden. Dies bedeutet, dass auch bei Rufzeichenwechsel die Person nur einmal in die Wertung kommt. Die Punktzahl ergibt sich aus der Anzahl unterschiedlicher BCC-Mitglieder. Eine Verbindung mit der Sonderstation DAØBCC ist obligatorisch und zählt ebenfalls einen Punkt. Dieses Rufzeichen wird im gesamten Zeitraum in allen größeren Wettbewerben durch BCC-Mitglieder aktiv sein.
  3. Es gibt keine Band-Beschränkungen, alle Betriebsarten außer Packet Radio sind zugelassen.
  4. Für die Erlangung des Diploms werden 20 Punkte benötigt. Für Anträge auf einem Band oder nur in einer Betriebsart wird das Diplom mit einem entsprechenden Sticker versehen. Ebenso kann für 30, 40, 50 usw. Punkte ein Sticker beantragt werden.
  5. Bei Erweiterungsanträgen ist die Nummer des Diploms anzugeben und ausreichend Rückporto (SASE bzw. SAE mit IRC) beizufügen.
  6. Das Diplom kann mit einem Logbuchauszug und der Diplomgebühr in Höhe von 5 Euro (Europa), bzw. 6 US-Dollar oder 7 IRCs (Übersee) beantragt werden. Entsprechende Antragsformulare, die alle BCC-Mitglieder zum Stichtag 1.10.2003 enthalten, werden bereitgestellt.
  7. Das Diplom kann auch per E-Mail beantragt werden; in diesem Fall ist die vom Diplommanager vorbereitete Excel-Datei mit entsprechenden Daten zu vervollständigen. Die Gebühren sind dann entweder auf das Konto 7366906, BLZ 79320075 mit der Angabe "WABCC" und dem eigenen Rufzeichen zu überweisen oder per Brief einzuschicken. EU-weit gelten folgende Angaben
    IBAN: DE88 7932 0075 0007 3669 06
    SWIFT (BIC): HYVEDEMM451.
  8. Das Diplom ist 210 x 297 mm groß (DIN A4). Es ist vierfarbig auf 240 g/m² schwerem Karton gedruckt und zeigt das BCC-Wappen vor dem Hintergrund aller unter der Flagge des BCC in den letzten Jahren aktiven Rufzeichen.
  9. Das Diplom wurde auf der Hauptversammlung des DARC in Augsburg im Mai 2003 anerkannt.
  10. Alle Anträge sind bis spätestens zum 31. Dezember 2004 zu einzureichen an:

    Ralf Stieber, DL9DRA
    Privatstrasse 27a
    01108 Dresden

Anfragen und elektronische Anträge per E-Mail an wabcc@bavarian-contest-club.de.

Nach dem Jahresende 2004 ist keine Diplomausgabe mehr möglich.

Auf den Einreicher mit der höchsten Punktzahl wartet beim BCC-Treffen 2005 eine Überraschung.

Aktuelle Informationen über das WABCC-Diplom finden Sie unter folgender URL: http://www.bavarian-contest-club.de/wabcc


Weitere Artikel zu diesem Thema :




Impressum   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion