The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club


BCC Wandkalender 2020
Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2010-2019
2000-2009
CN8WW
1990-1999
1983-1989
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
DA0BCC 

QSL-Karte DA0BCC

Google
Web BCC


CQWW 160m Contest in SSB - BCC-Ergebnisse und Kommentare 18.05.2021
CQ-Logo (dl6dh) Ein interessantes Contestwochenende liegt hinter uns. Es wurden Erfahrungen im Bereich „Newcomer kurz vor Contestende“ gesammelt, Baluns diversen Belastungstest unterzogen und die ersten Schritte im Online-Scoring unternommen. Letzteres bietet neben Motivation auch beruhigende Momente, wenn auf dem Band mal gerade nichts gehen will und alles um einen herum verflucht, blickt man auf die Konkurrenz und stellt dort den gleichen Trend fest; das entspannt… Eine lohnende Angelegenheit und es würde andere und mich freuen, wenn es mehr Teilnehmer werden würden.
Ach ja, gefunkt wurde auch. Die Bedingungen ließen etliche Wünsche offen, ein leiser VY2ZM sagt hier viel aus. Leider wurden die Bedingungen am Sonntag eher schlechter.

Nicht vergessen, Einsendeschluss ist am 05.03.2021 2200 UTC!
Category: SO/LP
Callsign    QSOs Cty S/P Points  Avg      Total  Operators / Remark
---------------------------------------------------------------------------------------------
DJ9DZ        309  41   1  1.237 4,00     51.954  
DL2ND        288  39   0  1.172 4,07     45.318  
DK1KC        230  37   0    947 4,12     35.039  
DM4G         206  35   1    837 4,06     30.132  DL8TG
DK0BM        232  32   0    887 3,82     28.384  DK7CH
OE2E         171  32   0    847 4,95     27.104  OE2GEN
DL1MAJ       116  30   0    487 4,20     14.610  
DK3YD        124  28   0    501 4,04     14.028  
DL5M         122  27   1    491 4,02     13.748  DK6SP
DO4OD        100  31   0    440 4,40     13.640  
DK7MCX       115  27   0    461 4,01     12.447  
DK6SP        116  27   0    438 3,78     11.826  
DG0LFG        82  29   0    389 4,74     11.281  
DL7UGN       100  25   0    416 4,16     10.400  
DM6EE        106  24   0    419 3,95     10.056  
DL1MHJ       113  22   0    457 4,04     10.054  
DL2ZA        101  23   0    424 4,20      9.752  
DL6MFK        68  24   0    316 4,65      7.584  
DL6IAK        60  23   0    273 4,55      6.279  
DO7CX         66  23   0    266 4,03      6.118  
DL8ZU         61  18   0    251 4,11      4.518  
DL2RCH        40   0   0      1 0,03      2.625  
DK3WW         23  16   0     98 4,26      1.568  
DO6XX         15   9   0     66 4,40        594  
DJ1YFK        17   8   0     73 4,29        584  
Category: SO/HP
Callsign    QSOs Cty S/P Points  Avg      Total  Operators / Remark
---------------------------------------------------------------------------------------------
DL7URH       357  46   2  1.527 4,28     73.296  
DL7CX        301  44   2  1.247 4,14     57.362  
DP7R         249  42   1  1.099 4,41     47.257  DL1GWS
DL4ZA        317  36   1  1.235 3,90     45.695  
DL1NKS       258  39   1  1.064 4,12     42.560  
DL0FR        217  37   0    897 4,13     33.189  DJ5IW
OL8R         204  33   0    969 4,75     31.977   
DG8NEL       209  31   0    851 4,07     26.381  
DD2ML        185  34   0    757 4,09     25.738  
DR3W         154  35   0    668 4,34     23.380  DL6MHW
DL1DJH       183  31   0    731 3,99     22.661  
DF2RG        160  33   0    679 4,24     22.407  
DL5JS        163  33   0    647 3,97     21.351  
OE2LCM       120  24   0    605 5,04     14.520   
DL2RMC       128  27   0    526 4,11     14.202  
DM7C         111  27   0    464 4,18     12.528  
DK6CQ         81  26   0    353 4,36      9.178  
DF6RI         58  23   0    258 4,45      5.934  
DL7AT         48  13   0    183 3,81      2.379  
DL2LDE        27  18   0    126 4,67      2.268  
DK1FW         17  15   0     82 4,82      1.230  
Category: SOA/LP
Callsign    QSOs Cty S/P Points  Avg      Total  Operators / Remark
---------------------------------------------------------------------------------------------
DL6RAI       208  36   1    823 3,96     30.451  
DJ4MF        171  34   0    719 4,20     24.446  
DL1GWS       184  32   0    740 4,02     23.680  
OT6M         144  33   0    585 4,06     19.305  ON9CC
DL1RTL       136  32   0    554 4,07     17.728  
DL6RBH       131  27   0    534 4,08     14.418  
DL2NBU       121  28   0    506 4,18     14.168  
DM4M         111  28   0    447 4,03     12.516  DO4DXA
DK2AT        102  27   0    423 4,15     11.421  
DL3MXX       103  24   0    416 4,04     10.400  
DO4DXA       100  24   0    403 4,03      9.672  
DM7W          59  21   0    244 4,14      5.124  DL8MAS
DJ4WT         54  15   0    201 3,72      3.015  
DJ8EW         37  17   0    161 4,35      2.737  
DL2MLU        34  15   0    146 4,29      2.190  
DJ9MH         31  16   0    131 4,23      2.096  
DL1QQ         17  12   0     76 4,47        912  
DF1LX         19   4   0     47 2,47        188  
Category: SOA/HP
Callsign    QSOs Cty S/P Points  Avg      Total  Operators / Remark
---------------------------------------------------------------------------------------------
DK6WL        815  54   8  3.523 4,32    218.426  
DA0BCC       841  50   1  3.270 3,89    166.770  DL2JRM
DK2OY        655  51   2  2.676 4,09    141.828  
DJ5AN        596  46   4  2.488 4,17    124.400  
DF9XV        612  47   2  2.423 3,96    118.727  
DC6O         505  51   5  2.087 4,13    116.872  DL3DW
LX1ER        404  48   4  2.065 5,11    107.380  
DL9UP        451  47   1  1.804 4,00     86.592  
DM5JBN       488  44   0  1.913 3,92     84.172  
HB9DQL       370  41   1  1.852 5,01     77.784  
DL7ON        405  44   1  1.704 4,21     76.680  
DL5LYM       393  47   0  1.565 3,98     73.555  
DK7AM        389  44   3  1.561 4,01     73.367  
DL3ABL       400  42   2  1.622 4,05     71.368  
DL6MHW       365  45   2  1.494 4,09     70.218  
E77DX        249  46   7  1.292 5,19     68.476  
DK7A         333  40   1  1.351 4,06     55.391  DJ8VH
DG8AM        301  41   0  1.220 4,05     50.020  
DL5RMH       311  39   0  1.239 3,98     48.321  
DJ5IW        238  44   2  1.019 4,28     46.874  
DK9IP        251  44   0  1.048 4,18     46.112  
DL1NEO       250  37   1  1.001 4,00     38.038  
DK5TX        200  35   0    837 4,18     29.295  
OE2S         163  35   0    824 5,06     28.840  OE2VEL
9A5MX        173  31   0    853 4,93     26.443  DJ4MX
OE1TKW       136  29   0    697 5,13     20.213  
DJ5MW        139  30   0    591 4,25     17.730  
DL2OE        101  35   0    449 4,45     15.715  
9A4MX        111  27   0    556 5,01     15.012  DJ2MX
DC2VE        120  30   0    477 3,98     14.310  
DL70TRS      317  47   8    258 0,81     14.190  DJ8QP
DP5L          52  14   0    203 3,90      2.842  DH1TST
DJ6TB         31  13   0    140 4,52      1.820  
DG2NMH        81  25   0    354 4,37        354  8850
ZL3IO          5   1   3     40 8,00        160  
DL2A           1   1   0      2 2,00          2  DK1AX
Category: SOA/QRP
Callsign    QSOs Cty S/P Points  Avg      Total  Operators / Remark
---------------------------------------------------------------------------------------------
DL8LR        192  35   0    765 3,98     26.775  
DK2LO        190  32   0    743 3,91     23.776  
DM5SB        131  31   0    551 4,21     17.081  
DL0FTG        30  11   0    108 3,60      1.188  DL7AT
Category: MS
Callsign    QSOs Cty S/P Points  Avg      Total  Operators / Remark
---------------------------------------------------------------------------------------------
DP6A         682  50  10  2.903 4,26    174.180  DL6DH, DL8OH
DR4W         734  53   3  3.094 4,22    173.264  DK1AX, DK7AM, DL4LAM, DL4NAC, DL5NEN, DL6KAC
DM3W         683  50   1  2.731 4,00    139.281  DK4WW, DL5CW, DL7AU
DQ5M         410  43   1  1.667 4,07     73.348  DG8MG, DK6SP

Dieser Wettbewerb zählt für den Frequent Contester 2021. Die Ausschreibung findet Ihr unter:
in Deutsch:         www.bavarian-contest-club.de/2400
in Englisch:         www.bavarian-contest-club.de/2402

Rückfragen und Reklamationen bitte per Mail an mich, Danke.

Hier noch die Kommentare der Teilnehmer:
DA0BCC (Op. DL2JRM)  Eigentlich war ja eine Aktion als DR7B geplant, da aber der Chef unpässlich war, wurde kurzerhand als DA0BCC eingesprungen. Die Antenne wurde am Freitag gemeinsam mit Daniel DJ4MF und Nachbar Holger im Dauerregen aufgebaut, welcher natürlich erst pünktlich zur Fertigstellung aufhörte. Die geplante L7 PA lief schon im Test vorab nicht zufriedenstellend, so wurde auf die etwas schwächere THP Transistor PA umgestellt. Das Angebot an DX Stationen war recht überschaubar, jedoch war es problemlos möglich, das Worked All BCC Members (WABCC) zu arbeiten ;-) Danke!

DD2ML  Exakt 1h Run, eine QRG, kein Cluster. Die neue Antenne scheint zu funktionieren.

DF9XV 
Kurzer Bericht:
Bis 16.30 Uhr (heute) war alles ok, dann gings los: Die letzten 4 Stunden waren extrem, weil meine Dipol-Antenne in der Einspeisung kaputt gegangen ist. Abbau und (scheinbare) Reparatur um 17.00 Uhr führte nur zur vorübergehenden Beseitigung des Fehlers. War oder ist wohl irgendwie ein miserabler kleiner / großer Übergangswiderstand. Ich verdächtige erstmal einen PL-UHF-Verbinder (der fliegt in hohem Bogen raus, trotz Teflonisolierung und Vergoldung des Mittenkontakts). Der Empfang ist einmal da und dann um 30 bis 48dB wieder gedämpft. Mal morgen genauer prüfen was da Sache ist.
Heute früh arg mit Schlafattacken gekämpft und um 4.00 Uhr habe ich mich dann dem Schlaf bedingungslos ergeben.
Mir fehlt noch eine RX-Antenne. Ich habe alles mit dem Dipol hören müssen (Einspeisung in etwa 28m Höhe und als inverted V zu den Grundstücksgrenzen verspannt. Dipol hat volle Länge.)
DX damit zu erreichen (ohne RX-Antenne) ist schwierig und war für mich nur mit 6 oder 7 Stationen möglich. Von den Cluster-Meldungen der US-Stationen habe ich nur VY2ZM und K3ZM erreicht. Den Rest habe ich nicht gehört.
Der Anschluss an das online-scoring war gut und interessant. Schönen Dank nochmal an alle Hinweisgeber! Ich musste mich anstrengen, dass ich nicht von DC6O überholt werde... Er saß mir echt auf den Fersen ...  Aber gerade das fand ich klasse. Schade, dass Jürg, HB9DQL, irgendwann QRT gemacht hat. Wir waren eine ganze Weile dicht beieinander.
Ich hatte das Ziel, 450-500 QSOs zusammen zu bekommen. Das konnte ich erreichen. Mit 100.000 Punkten habe ich mich erst heute morgen als neue Zielvorgabe angefreundet. Auch das ist gelungen.
Alles in Allem bin ich trotz der Anstrengungen zufrieden. Klar ist, was ich für 160m antennentechnisch noch machen muss.
Soweit mein Bericht. Allen Mitlesenden eine erholsame Nacht und einen guten Start in die Woche!

DJ1YFK 
Dabei sein ist alles. Einmal übers Band gekurbelt und angerufen. Bei offenem Fenster ist mir das Rufen in SSB peinlich.  

DJ4MF  Vielen Dank für die persönlichen Begrüßungen zur frühen Stunde. Und auch die Spots haben ihren Anteil am Ergebnis.

DJ4WT
  Schwierig wars mit kleiner Antenne SSB auf 160m zu machen. Danke für die QSOs mit DA0BCC und vieen BCC MItgliedern.

DK1FW  um 05:15 UTC am Samstag wach geworden und an BCC gedacht; um 05:25 UTC Station eingeschaltet und ein paar QSOs gefahren; um 05:50 UTC Anfall von Lustlosigkeit >> zurück ins Bett; Lustlosigkeit hielt dann bis Contestende an.

DK3YD  Am letzten Februar-Wochenende muss DK3YD fuer den BCC auch in der bei mir nicht so beliebten Betriebsart SSB aktiviert werden. Die im Januar fuer den CW-Teil aufgebaute Inverted-L-Antenne kam nach dem ARRL-DX-CW-Contest nun schon zum dritten Mal zum Einsatz. Am Samstagabend habe ich auf 1913 kHz mit 100 W ganz frech CQ gerufen. Da wurde mein Rufzeichen wohl ins Cluster geschrieben und ich konnte in 35 min immerhin 51 QSOs loggen (mini-pile-up).

DK5TX 
Ein Blick ins Cluster am frühen Samstag Morgen nahm mir recht schnell die Entscheidung ab, ob ich aufstehe oder liegen bleibe. Sonntag das Gleiche. Die Condx waren wohl eher unterdurchschnittlich.
Samstag Abend ein bissel S&P. Das ging direkt so schlecht, dass ich die PA eingeschaltet habe, um mal zu testen, ab wann so ein 400 W Kelemen-Balun explodiert.
Sonntag Abend habe ich dann noch CQ gerufen und 20 Minuten lang eine 211 Q/h Rate mitgenommen. Das Pileup war abrupt zu Ende und zum Vollmachen der 200 QSO musste ich dann doch glatt noch drei Station anrufen.

DK7A (Op. DJ8VH)  Besser als nix, es sollten aber zumindest ein paar Punkte mehr als letztes Jahr werden. Das hat dann aber auch schon grad gereicht .

DK7AM 
Die letzten Jahre war schon immer das 160 oder 80m Band mein Favorit. Deshalb muss so ein Contest natürlich mitgemacht werden. Viel Zeit und Strom wurde investiert in diese Aktion :--)) Aber die Hauptaktivität lag wo anders. Equipment: IC7300, TL922 , 160m loop und eine vertikal nach DJ0IP mit TOP und Ground Radials. Das erste mal mit DX Log einen Versuch gestartet und hat auf Anhieb gut geklappt. TNX an alle Anrufer...

DL1QQ 
Danke an Helmut, DK6WL, der mich schließlich doch noch gehört und vor allem nicht aufgegeben hat! Balkonantenne auf 160m in SSB und 100w ist auf jeden Fall kein Spaß.

DL2NBU
  Ziel waren (wie wohl bei einigen anderen auch) 100 QSOs. Als die erreicht waren, wurde die Umbauarbeiten an der Station fortgesetzt. Bevor ich dann ins Bett bin, habe ich nochmal drübergedreht und noch ein paar QSOs gemacht, heute abend habe ich remote von München aus nochmal übers Band gedreht, um festzustellen, dass diejenigen, die mich gestern nicht gehört haben, mich auch heute nicht hören wollten...In SSB kriegt man halt noch schonungsloser aufgezeigt, wenn die Antenne nix taugt. Für die Herbstsaison muss da was besseres her. Viele BCC'ler gearbeitet, nur Landshut (DL5RMH, DG8AM) wollte mich leider nicht hören.

DL5LYM
  Eigentlich sollten es ca 100 gemütliche QSOs werden, aber mit zunehmender Contestzeit wachsen auch die Ziele. An DX ging nur 4L, UAas und TA, mögliche DX-Öffnungen nach Westen habe ich (bewußt) verschlafen, nachdem am späten Abend schon niemand aus VY2 zu hören war. Für EU-QSOs kommt man mit einem niedrigen Dipol einigermaßen zurecht. Als Hör-Hilfe diente teilweise eine sehr kurze Vertical, das brachte für EU manchmal Vorteile hinsichtlich S/N, ging aber erwartungsgemäß fast garnicht für DL. Die meisten QSOs gelangen über S/P, beim CQ-rufen war die QRG oft nicht sauber genug, ich fürchte, daß es dabei einige leise Anrufer letztendlich nicht ins Log geschafft haben.

DL5RMH 
nun konnten wir auch SSB erfolgreich per Remote an der Clubstation DL0LA testen. Heil-Headset und Fußschalter haben ein Gefühl wie direkt an der Station gegeben. Die Low-Latency Settings aus dem CW-Betrieb haben sich auch in SSB bewährt und Verzögerungen von < 50 ms ermöglicht. So lief das einwandfrei. Zum großen Teil habe ich CQ gerufen, da S&P ohne den gewohnten Skimmer-Spots und DX Cluster-Spots mit dem Mausrad doch mühsam ist. Die Station wurde abwechselnd von DG8AM, DL2LDE und mir verwendet. So konnte jeder seine Erfahrungen sammeln.

DL6RAI
  Die übliche Quälerei auf 160m in SSB - aber ich wollte partout mehr Punkte als DK5TX einreichen - das hat mich motiviert.

DM7W (Op. DL8MAS)  Zu den Bedingungen kann ich nicht viel sagen, die Antenne (15m vert. ohne Dachlast + 1 Radial)  hat nicht so recht getan. Ich vermutete einen Wackler. Beim Abbau aber keinen Hinweis auf einen offensichtlichen Defekt gefunden. Aber wie allseits und unermüdlich betont wird: jeder Punkt zählt.

DO4OD  Hier ein Paar Punkte von der Nordseeküste. Nach dem Umbau der Inv.L ein kurzer test. Rig: TS-590 / Inv.L ( 20m Vertikalteil und 1 elevated Radial ). Europa ist sehr anstrengend mit dem Zahnstocher.

DO7CX  Nele hatte auch noch etwas mitgemacht…zur Übung….

DP5L (Op. DH1TST)  War einen Versuch wert,leider sind hier in der Stadt die Störungen zu stark. Alles unter S9+ war nicht zu hören. Werde im nächsten Jahr einen anderen Standort wählen.Trotzdem einige Punkte für den Club.

DP6A 
Fotofinish mit DR4W im „Online-Scoreboard“. Spannend bis zur letzten Minute... Tnx Maddin et al. für Spannung bis zur letzten Minute! Es ging immer hin und her und wenn wir mal vorn waren, haben wir aber Euren heißen Atem im Nacken gespürt !! Ich kann dieses „Online-Scoreboard“ nur empfehlen. Es ist eine tolle Motivation und es wäre schön, wenn noch viel mehr Contester daran teilnähmen. Ansonsten reiner EU-Contest (gefühlt das DLD 100 gemacht, hi), nur am Samstagmorgen einige Amis zunächst aus SW- (!)  dann auch aus NW-Richtung. Die lautesten Signale kamen heuer nicht von der Ostküste sondern aus dem mittleren Westen ! Am Sonntagmorgen ging dann hier an der Küste so gut wie nichts mehr in Richtung W. Kein DX aus Asien (außer UA9), keine Kariben. Die Inverted L scheint ein guter Flachstrahler insbesondere für DX zu sein, hat aber deutliche Schwächen in EU-Pile-Ups mit steil einfallenden Signalen. Es hatte den Anschein, als wenn die inv. L für diese Art von Bedingungen  die falsche Antenne gewesen ist.... Dennoch: Kein Mecker, sondern „LOTs OF FUN“, auch wenn es sich ab und zu nur im Schildkrötentempo bewegte.....

DQ5M
  Danke für die zahlreichen QSOs aus den Reihen des BCCs. Condx waren eher enttäuschend, aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Außerdem nimmt das neue Shack langsam Formen an und noch mehr Add-Ons wurden besprochen und geplant.  
Wir haben hier mit einem YAESU FT-DX 1200, L antenna @18m, bidirectional BOG antenna (NW / SE) gefunkt.

DR3W  Als Teilzeitteilnahme geht der CQ160m-SSB. Am Sonntag Abend ist das Band eigentlich leergefunkt aber mit MD und GI kamen noch 2 Multis in DL6MHW Log. DX-Bedingungen  waren eher nicht gut. Neben VY2ZM konnte DL3ABL noch K3ZM am Samstag arbeiten. Der K3ZM tauchte Sonntag gar nicht auf und ansonsten gab es kaum hörbares USA. Ost-DX war außer RA9 und TA nicht machbar. Nichtmal Zypern war in der Luft. So war es ein Europa-Contest mit vielen DL-Freunden, was ja auch erfreulich ist. Um noch etwas Freude zu generieren habe ich um Sonntag Abend noch eine Stunde mit DR3W gefunkt. Einmal übers Band drehen brachte in 30 Minuten 50 QSOs. Dann habe ich noch eine halbe Stunde CQ gerufen und die Post ging ab. Nach weiteren dreißig Minuten standen weiter 102 QSOs im Log. Das hat nochmal Spaß gemacht - kann ich jedem empfehlen. (Erstaunlicherweise waren auch gefühlt 10 Prozent Anrufer dabei, die im DL6MHW-Log fehlen). Es wurde erfreulich viel Gespottet (also im DX Cluster Sinn). Das hat meist geholfen. TNX! Einige BCC-Helden waren immer da. Aufgefallen sind DA0BCC und DK6WL (Ausdauersportler!) sowie eine Multi-OPs.

DR4W
  Auch in Franken wurde jede Menge auf 160m umher gefunkt. Die erste gemeinsame Aktion wo Wir das Online-Score Board genutzt haben. Es hat richtig Spaß gemacht, am Sonntag Abend das DP6A - DR4W auf und nieder zu verfolgen! Wir können da nur zustimmen, das sich da ein paar OM´s mehr einbringen sollten. Wir hatten auch erst gezweifelt aber sind im Nachgang zum Ergebnis gekommen dies öfter zu bedienen. Zu den Bedingungen wurde ja schon einiges geschrieben. Ein paar QSOs in Richtung USA sind gegangen. KP4KE und PP5JR waren laut aber kein durchkommen möglich gewesen. Es war ein langes und lehrreiches Wochenende mit viel Betrieb auf einem meist ruhigen Band. An die allgemeinen Regeln in Bayern wurde sich natürlich gehalten und das übliche Feierabend Seidla ist leider ausgefallen. Glückwunsch natürlich auch von uns in den hohen Norden an DP6A .

HB9DQL
  Konnte mit der Inverted-V und ohne BOG doch einige QSO’s und Punkte machen. Am Samstagmorgen um 06.11 UTC konnte ich VY2ZM arbeiten. Sonst war es echt mühsam sich abzurackern….nicht so mein Contest. Danke allen für ihre Punkte und schönen Sonntag noch.  

LX1ER  Auch Gebrülle hat mal ein Ende  hi Bedingungen ...ausser EU , 2 Hände voll DX . Wollte schon aufgeben , doch Dank DK2OY und nachher noch welche die mich ins Cluster setzten , kamen noch paar QSO's mehr ins Log wenn ich so im Contest onlinescore sehe, bin ich auch nicht der einzige wo nicht viel DX im log hat , dafür bin ich dann eben zufrieden. Danke an alle die es ins Log gebracht haben




Impressum   Datenschutzerklärung   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion