The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club

Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2000-2009
CN8WW
1990-1999
1983-1989
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
WABCC 

BCC Wandkalender 2017

WRTC 2018

Google
Web BCC


HL3K 2014: Viele Gäste, viele Gewinner, viel Spaß! 16.02.2014
KC1XX, DL8OH, DG3FK (dl8dyl) Gefühlt war das Jahr schon ganz schön alt - schließlich waren der HNYC-Contest, der Schwabencontest und auch der 10m-Contest schon wieder vorbei. Und auch der Namensgeber unseres Treffen ist ebenfalls etwas her. Trotzdem fanden sich wieder zahlreiche Mitglieder und Neugierige zum Heilig-Drei-Königstreffen im Landgasthof Linden bei Landshut ein.
Der Vorabend-Checkin war mit über 20 Gästen sehr gut besucht. Auch unser Gast mit der weitesten Anreise Matt, KC1XX war bereits da. Es wurde über alte Zeiten diskutiert, Fotos betrachtet (jaja, wir werden alle nicht jünger) und schon fleißig bis spät in den Abend geschwatzt.

Dementsprechend füllte sich am Samstag der Frühstücksraum nur langsam, wurde aber schnell durch weitere neue Gäste mit Leben erfüllt. Der Vorstand zog sich gegen 10 Uhr zu seiner (übrigens öffentlichen!) Sitzung zurück. Das vergangene Jahr wurde ausgewertet, Anfragen und Wünsche der Mitglieder besprochen und Ideen für das neue Jahr diskutiert. Inzwischen tobte das Leben im Gasthaus - es wimmelte nur so von Menschen!

So war es dann 14 Uhr gar nicht so einfach, Ruhe in die Massen zu bekommen, damit endlich das Treffen offiziell anfangen konnte. Traditionell ging nach der Begrüßung durch den Präsidenten Ben, DL6RAI das Mikro für eine Vorstellungsrunde herum.

Die anwesenden Rufzeicheninhaber findet Ihr hier in der alphabetischen Liste:
DB4MZ DB6JG DB8NI DC4RU DC6RI DD2ML DD5FZ DF2RG DF3ZM DF5MA DF6BB DF7TH DF9GR DF9RD DG1ROL DG2NMF DG3FK DG7RO DG8AM DH0GHU DH7TNO DH8VV DJ0QN DJ0ZY DJ1MM DJ2MX DJ2QV DJ3CQ DJ3WE DJ4MZ DJ5IW DJ5MW DJ5TT DJ6TB DJ7EO DJ8EW DJ9MH DK1FW DK1KC DK1MM DK2CX DK2PZ DK3WE DK3YD DK4AA DK4YB DK5MB DK5OS DK6CQ DK6SP DK6WL DK7AH DK7MCX DK7TH DK7VW DL1DVE DL1DXA DL1IAO DL1MAJ DL1MGB DL1NEO DL2DVE DL2JRM DL2MLU DL2NBU DL2NRM DL2OE DL2SKY DL2YL DL3ABL DL3DXX DL3GBE DL3RCG DL3RDM DL3RY DL4JLM DL4NAC DL4NER DL4NN DL4YAO DL5CW DL5GAC DL5KUT DL5LYM DL5MBU DL5NX DL5RDO DL5RDP DL5RMH DL5RU DL6FBL DL6JF DL6KAC DL6MHW DL6NAL DL6NCY DL6RAI DL6RBO DL7AV DL7LIN DL7ON DL7URH DL8DYL DL8LR DL8MAS DL8OH DL8RDL DL8UAT DL8WPX DL9DRA DL9NEI DL9TU DL9YAJ DM5TI DM8FW DO1NPF DO2WW E77DX HB9ELV KC1XX OE2GEN OE2VEL OE5OHO OK1FCJ

Insgesamt waren knapp 130 Gäste angereist!

Bevor es mit dem Programm losging, bat Tom, DK5MB um das Mikro. Er ist Mitglied im OV C25. Der ein oder andere kannte vermutlich den Bericht von Rudi, DJ3WE zum 10m-Contest. Rudi hatte in diesem Contest den Eindruck, immer oder überall C25er zu treffen. Der Eindruck war richtig! Schon allein die Zahl der in Linden anwesenden Mitglieder von C25 war enorm. Und im Contest waren noch mehr aktiv. Auch im März-Contest will der OV wieder ganz viele Mitglieder mobilisieren. Damit Rudi mit den vielen C25ern klar kommt, übergab ihm der OV hier etwas Nervennahrung von der Grünbacher Brauerei. Der Saal freute sich mit ihm....

Nun übernahm Ben, DL6RAI wieder das Mikro und lies das vergangene Jahr Revue passieren:

Aktuell hat der BCC 357 Mitglieder inkl. 8 YLs. Wir sind nur um ein halbes Jahr gealtert ;-), vermutlich hat das unser jüngstes Mitglied Philipp, DK6SP mit zarten 16 Jahren stark beeinflusst. Christian, DJ2GM ist mit stattlichen 79 der älteste bei uns. Inzwischen haben wir 52 Mitglieder im Ausland, wobei OE, PA und W am stärksten vertreten sind.

Im 30. Jahr unseres Bestehens lag der Schwerpunkt stark auf dem Funkbetrieb. Dazu hatten wir die Aktion 80/40 ins Leben gerufen. Ziel war, im Rahmen des Frequent Contester Programms 80 % der Mitglieder zur Teilnahme zu aktivieren sowie 40 % der Mitglieder zu mehr als 5 Mio Punkten zu motivieren. Es ist gelungen, auch wenn es ein schwieriger Kraftakt war, der nicht immer für freundliche Worte sorgte. Dem ein oder anderen war es offensichtlich schon zu viel, auf dieses Programm angesprochen zu werden. Natürlich wissen wir alle, das Funken bzw. Contesten nicht lebenswichtig ist und oft auch noch mehr dazu gehört, als an der Station zu sitzen. Viele leisten drumherum ebenfalls hervorragende Arbeit, ohne dass es sich direkt in Punkten wiederfindet. Schon allein deshalb haben wir nicht 100 % als Ziel gesetzt. Aber - und das ist wirklich bemerkenswert - es konnten allen Unkenrufen zum Trotz 80 % der Mitglieder zu mindestens einer Contestteilnahme aktiviert werden. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön! Das Dankeschön konnten sich übrigens alle Teilnehmer später in der Pause abholen - ein spezielles T-Shirt für die "Active Contester" und die "Frequent Contester". An dieser Stelle geht ein ganz großes Lob an Andreas, DC6RI, der es wirklich geschafft hat, in so kurzer Zeit die T-Shirts produzieren zu lassen. Das Design der Rückseite stammt übrigens von der Nichte von DH7TNO. Danke auch an DF1LX und DL6MHW für weitere gute Designideen, die wir uns auf alle Fälle aufheben! Die neuen T-Shirts kann man übrigens auch schon in unserer Fotogalerie an vielen stolzen Trägern bewundern...

Auch im vergangenen Jahr war der BCC Dank des Engagements seiner Mitglieder an vielen Orten präsent - sei es in Friedrichshafen mit dem Messestand, dem Contestforum, dem BCC-Buffet oder auch auf dem Dortmunder Flohmarkt, bei Meetings in Hengelo oder Jessen oder den monatlichen Stammtischen.

Wir können uns wieder über zahlreiche erste Plätze in den Clubwertungen der großen Conteste freuen - und über einen zweiten Platz im CQWW RTTY. Hier hat unsere liebe Konkurrenz, die RRDXA die Nase vorn gehabt.

Im vergangenen Jahr wurden auch die Teams für die WRTC 2014 bekannt gegeben. Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Mitglieder als Teilnehmer und Referee dabei sind. Wir drücken schon jetzt die Daumen. In diesem Zusammenhang informierte Ben, DL6RAI über ein Gespräch mit Randy, K5ZD. Aktuell sind die Organisatoren bei einem Finanzierungsstand von 70 %. Deshalb haben wir uns entschlossen, die WRTC erneut mit einer Spende von 1.000 € zu unterstützen.

Zum Abschluss seiner Rede stellt Ben, DL6RAI kurz die Vorstandsmitglieder vor. Besonderer Dank galt hier Andreas, DC6RI, der seine neue Aufgabe mit vielen neuen Ideen übernommen hat. Auch Andi, DB8NI hat sich in der Betreuung des HAM Radio Messestands bewährt. Ein Dankeschön geht an alle Vorstandsmitglieder für ihre Arbeit!

Nun stand der Bericht der Kassenprüfer Wolf, DK1FW und Stefan, DK1MM an. Beide haben die Unterlagen unseres Kassierers Manfred, DJ5MW intensiv geprüft, konnten keine Unstimmigkeiten oder Fehler finden. Der Kassenbestand ist im Vorjahr leicht gesunken, was aber letztendlich allen Mitglieder zu Gute kommt. Schließlich sind wir kein Sparverein!

Wie alle zwei Jahre wurde in diesem Jahr wieder gewählt. Als BCC-Präsident kandidierte erneut Ben, DL6RAI. Er betonte jedoch in diesem Zusammenhang, dass er sein Amt gern an ein anderes BCC-Mitglied abgeben würde. Davon abgesehen freut er sich natürlich über jedes Mitglied, was auch an anderer Stelle Aufgaben oder Projekte für den BCC übernehmen möchte. Unter der Wahlleitung von Wolf, DK1FW wurde Ben, DL6RAI mit großer Mehrheit wieder gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Nachdem im letzten Jahr viele Mitglieder zu Contestteilnahmen (wieder) aktiviert wurden, wollen wir in diesem Jahr unter dem "Austausch" die Mitglieder anregen, gemeinsam zu funken, Wissen weiterzugeben, die Betriebstechnik oder Antennen- und Stationsausrüstung zu verbessern, um die Erfolgserlebnisse jedes Einzelnen zu steigern. Natürlich geht das nicht von allein... In den nächsten Wochen wird die Idee noch weiter mit Leben gefüllt und hier auf der Homepage vorgestellt. Wir wollen den Austausch auch durch die Wiederbelebung der BCC-QSO-Partys fördern, Termine und Regeln sind in Arbeit, Vorschläge herzlich Willkommen, alles weitere ebenfalls in den nächsten Wochen.

Auf alle Fälle wird der BCC auf den Amateurfunktagen in München präsent sein und auch auf der HAM Radio in Friedrichshafen gemeinsam mit der RRDXA, die übrigens dieses Jahr ihren 50. Geburtstag feiert. Das BCC-Buffet soll erneut im Graf Zeppelin-Haus stattfinden, ein größerer Saal wurde bereits angefragt.

Nun stand die Präsentation der Contestmanager auf dem Programm. Leider konnte Manfred, DK2OY krankheitsbedingt dieses Jahr nicht kommen - wir wünschen ihm gute Besserung. Helmut, DK6WL stellt die Ergebnisse der Clubwertungen für den BCC vor. Wie bereits von Ben, DL6RAI, konnte wir nur im CQWW RTTY nicht den Sieg (2012) erringen. Deshalb wurde vom BCC-Vorstand mehrheitlich beschlossen, die Multiplikatoren für den Frequent Contester 2014 anzupassen: Der CQWW RTTY hat nun wie die anderen beiden CVQWW-Conteste den Multi 3. Dafür wurde der Multi beim WAE für alle drei Teile auf 1 gesenkt, um das Gesamtziel von 5 Mio Punkten beibehalten zu können. Damit wurde auch ein Wunsch aus den Reihen der RTTY-Fans Rechnung getragen. Die Multiplikatoren aller anderen Conteste bleiben gleich, insgesamt sind nun die Multis unabhängig von der Betriebsart je Contestform gleich.

Die Plaketten für herausragende Leistungen in den CQWW-Contesten (CW und SSB) gingen in diesem Jahr an folgende Mitglieder bzw. Teams:
SSB-Teil: DJ5MW DL5GAC DP6A DR5N DR1A
CW-Teil: DF9GR DJ5MW DR5N ED6A
Herzlichen Glückwunsch!
Details zu den Ausführungen von Helmut, DK6WL könnt Ihr in seiner Präsentation nachlesen:
Dateiname : Clubwertungen und Frequent Contester
Dateigröße : 2,41 MBytes.
Datum : 25.01.2014 14:58
Download : Download Now!

Zum Abschluss dieses Teils gehörte traditionell die Verlosung von Preisen unter allen (anwesenden) Frequent Contestern des Jahres 2013. Wir bedanken uns hier besonders bei den Sponsoren Spiderbeam, Saxprint, DK3YD, DL1MAJ, DD1JN und DF9GR. Die 41 Preise wurden durch unsere Glücksfee Anja, DO2WW wie folgt verlost:

BCC-Tasse: DM8FW, DD2ML, DL8DYL, DK1KC, DJ2MX, DL2MLU
Mount Athos Wein von DD1JN: DJ4MZ, DL8RDL, OK1FCJ, DL7LIN, DK3WE, DL1IAO
Knipex-Zangenset: DL4NN, OE2GEN
Entstörset von DK3YD: DJ3WE, DL1DVE, DL7URH, DH0GHU
HF-Steckerset von DK3YD: DL6NCY, DL5RMH, DL5RDP
BCC-Weißbierglas: HB9ELV, DF5MA, DJ0ZY, DL6MHW, DL1MAJ, DK6SP
Schraubendrehersatz: DL5YM, DL4YAO
Schraubendrehersatz Micro: DL8OH
Gutschein 1000 QSLs von Saxprint: DK6CQ, DK4AA
6-Pack Grünbacher Weißbier von DL1MAJ: DK7VW, DL8MAS, DL8UAT, DH8VV, DL9DRA
Rotor-Steuerung von DF9GR: DL5RDO
Steckschlüsselsatz: DL9NEI
Ratschenschlüsselsatz 8-19mm: DG8AM
Hauptgewinn Spiderbeam 18m Mast: DF2RG
Herzlichen Glückwunsch!

Unsere 18 Frequent Contester Heros bekamen danach ihre gravierten Erinnerungssteine überreicht. Tolle Leistung!

Nach den vielen Auszeichnungen wurde erst einmal eine Pause eingelegt, die gleichzeitig zur Ausgabe der Frequent Contester- und Aktive-Contester-Shirts sowie der FC-Urkunden und -Sticker genutzt wurde. Nun wurden auch vermehrt Eisbecher und vor allem Torten aus dem reichhaltigen Angebot des Landgasthofes Linden geordert. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das ganze Team für die hervorragende Versorgung.

Der zweite Teil des Programms startete mit einer abwechslungsreichen Präsentation von DL4NAC und DL6KAC mit Unterstützung von KC1XX über die Erlebnisse rund um den CQWWSSB an der Station KC1XX. Bei den Antennenbeschreibungen ging ein Raunen durch den Saal, so etwas hätte wohl jeder gern.... 
Dateiname : Vortrag CQWW bei KC1XX
Dateigröße : 12,53 MBytes.
Datum : 12.02.2014 09:19
Download : Download Now!
 
Die WRTC wurde durch Stefan, DL1IAO noch einmal ausführlich vorgestellt. Das Engagement und der Aufwand der Organisatoren beeindruckte so sehr, dass spontan eine Spendensammlung unter den Anwesenden durchgeführt wurden. Hier kamen 536 € zusammen, die nun mit der schon beschlossenen Spende an die WRTC 2014 übermittelt werden. Vielen Dank an alle Spender!
Der nächste Vortrag von Braco, E77DX über seine Erlebnisse mit D4C 2013 wurde mit Spannung erwartet: Schließlich war das Team D4C in den letzten CQWW_Contesten mit dem Ziel angetreten, den Weltrekord von CN8WW zu übernehmen. Im SSB-Teil ist es nicht gelungen, der CW-Teil bleibt offen. Das Vortragsprogramm wurde zum Abschluss noch kurzfristig erweitert, um den interessanten Vortrag von Dietmar, DL3DXX über seine Erlebnisse und Einschätzung der (Funk-) Lage im Südsudan nicht zu verpassen. Insgesamt waren die Vorträge erneut alle hochinteressant und informativ - Danke!

Ben, DL6RAI schloss gegen 18:40 Uhr den offiziellen Teil und lud gleichzeitig zum HL3K-Treffen 2015 am Samstag nach dem DARC-10-m-Contest  ein: 17.1.2015! Am besten, Ihr tragt den Termin gleich in Eure Kalender... Und noch ein Dankeschön an DJ3CQ und DK7CH für die Bereitstellung von Equipment, damit alle die Vorträge sehen und hören konnten.

Wie immer wurde jetzt noch viel diskutiert und geschwatzt, Ideen ausgetauscht und Projekte geplant. Der Abend wurde lang, die Gesichter am nächsten Morgen waren etwas verschlafen. Aber alle meinten: Es war ein schönes Treffen - auf ein Wiedersehen auf den Bändern, in Friedrichshafen oder nächstes Jahr in Linden!

 
Artikel mit Diashow!  Linden 2014, 18. Januar




Impressum   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion