The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club

Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2000-2009
CN8WW
1990-1999
1983-1989
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
WABCC 

BCC Wandkalender 2017

WRTC 2018

Google
Web BCC


Heilig-Dreikönigs-Treffen des BCC 2012 17.12.2012
DK4WA; DH1TW (dl8dyl) Es scheint auch in Linden langsam eine schöne Tradition zu werden, dass einige Mitglieder schon am Freitag Abend anreisen. So lernen wir langsam auch die gastronomischen Einrichtungen von Landshut kennen, die Taxifahrerinnen sind ebenfalls sehr nett und die Gespräche individuell.

Man hat inzwischen auch den Eindruck, dass es jedes Jahr am Samstag schon eher losgeht. Seitdem der BCC-Vorstand vormittags seine Sitzung abhält, sind immer mehr Mitfahrer und andere Gäste zeitig da. Damit füllen sich die Räumlichkeiten deutlich eher. Es werden Geräte bestaunt, sogar Versuchsaufbauten durchgeführt (DL1MGB und DL3DXX testeten die geplante Technik für die Clipperton-Expedition, die nun leider für 2012 abgesagt wurde).

Natürlich durfte mittags die berühmte Weißwurst mit Brez'n nicht fehlen. Die Kellnerinnen hatten den ganzen Tag gut zu tun.

Gegen 14 Uhr wurde das HL3K-Treffen 2012 durch unseren Präsidenten Ben, DL6RAI eröffnet. Die Begrüßungsrunde ergab in diesem Jahr folgende anwesende Gäste:
DL1DXA DH3MAY DJ8QA DK2OY DL2RCH DK1KC DK7CH DF2RG DG4RBS DL5RDP DL5RU DL4RCK DL5RDO DJ5RE DL6RBH DC6RN DH1TW DL9DRA DL5AXX DL3DXX DL8WPX DL8DYL DO2WW DL1MGB OE2VEL OE2GEN OE9MON DL4MCF DM8FW DL8MAS DJ8EW DL1MAJ DK6CQ DL7ULN DK5MB DH5BF DL8NBJ DL4NER DL5RCW DG2MEU DK4AA DH7TNO DL3ABL DL6MHW DF9RD DL5GAC DL4RDJ DF5MA HB9ELV DL2DVE DL6NAL DC4RU DL3RY DJ0ZY DJ3WE DG7RO DL5NDX DL2YL DG4NDV DL8RDL DL3RCG DC6RI DL6QW DJ5IW DL3BY N1COLE DL7ON DL5KUT DL8UAT DK4WA DL5MBU DL6NDW DJ5MW DL5RMH DJ1YFK DK5TX DK4YJ DJ4MZ DL7AV HB9DFD DH0GHU DO2XX DD2ML DJ5TT DO1NPF DK1AX DM5TI DL2JRM DJ4MF DL2AGB DF9ZP DL4NN DL4LAM DJ0QN DJ2MX DK9TN DJ2QV DK1MM DJ9MH DD1JN DL4NAC DL8NCR DL2NBU DK3YD DK7MCX DL2MLU DD5FZ DK6WL DJ7EO DG8AM DL6RAI DL6FBL
Danke an DL6FBL, der die Begrüßungsrunde geloggt hat.

Als nächstes wurde unserem unter tragischen Umständen verstorbenen Mitglied DL3TD mit einer Schweigeminute gedacht.

Ben, DL6RAI betrachtete nun das vergangene Jahr mit seinen Contestergebnissen, Aktivitäten und anderen Ereignissen. Bemerkenswert war vor allem die Platzierung in den Clubwertungen der letzten Zeit: Platz 1. Erfreut konnten wir auch feststellen, dass seit dem letzten HL3K und unserem Beschluss zum Umgang mit den KM-Regeln sich einiges getant hat. Inzwischen gibt es diese Regel nur noch im CQWW (CW/SSB). In diesem Zusammenhang wurde der Vorschlag des Vorstandes zur Vorgehensweise bei CQWW einstimmt angenommen: Im Jahresverlauf versuchen wir mit Briefen und persönlichen Gesprächen auf eine Regeländerung hinzuarbeiten. Sollte das ohne Erfolg sein, gehen wir wie im letzten Jahr beim WPX vor: Brief an das CQWW-Kommitee mit der Bitte um Einordnung als Sternchenclub.

Inzwischen sind neben Ben, DL6RAI noch mehr Mitglieder für die CQWW-Conteste aktiv: DB7MA pflegt die Website, DJ1YFK ist jetzt Kommitee-Mitglied. Auch im DARC-Vorstand arbeitet nach dem Ausscheiden von Mitch, DJ0QN erneut ein BCC-Mitglied mit. Wir wünschen Christian DL3MBG viel Erfolg.

Nach der Bilanz des BCC-Präsidenten folgte der Bericht unserer Kassenprüfer DK1MM und OE9MON. Sie bescheinigtem unserem Kassenwart Manfred, DJ5MW nur gute Arbeit mit einer sorgfältigen Betreuung der BCC-Finanzen. Damit konnte der BCC-Vorstand durch die anwesenden Mitglieder für seine Arbeit des letzten Jahres entlastet werden.

Die alle zwei Jahre durchzuführende Wahl des BCC-Vorstandes war in diesem Jahr wieder notwendig. DK1MM legte zum Treffen wie angekündigt seine Tätigkeit nieder und stand nicht mehr zur Verfügung, alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig für zwei Jahre durch die anwesenden Mitglieder wiedergewählt. DL5RCW sucht nun einen neuen Mitstreiter für die Betreuung der Fan-Artikel.

Nun hatten unsere Contestmanager Manfred, DK2OY und Helmut, DK6WL das Wort. Als erstes wurden die Conteste mit Clubcompetition und das Abschneiden des BCC bei diesen Wertungen betrachtet. Wie schon durch DL6RAI vermeldet, sind die Ergebnisse hervorragend. Ein besonderer Schwerpunkt liegt jedoch traditionell auf den CQWW-Contesten. Hier wurden wieder besondere Leistungen der Mitglieder in verschiedenen Kategorien der CW- und SSB-Wertung mit einer BCC-Plakette ausgezeichnet. Die Details können hier nachgelesen werden:
Dateiname : Club Competition
Dateigröße : 2,05 MBytes.
Datum : 17.01.2012 21:34
Download : Download Now!

Herzlichen Glückwunsch an die ausgezeichneten SSB-Teilnehmer DL1IAO, EA8ZS, DL7ON, T70A, DQ4W, PZ5MM sowie für den CW-Teil an OE4A, DL5RMH, DP9A, ED1R, DR1A und TK4W.

An dieser Stelle ein Aufruf unserer Contestmanager: Da der Tischler, der in den letzten Jahren sehr zuverlässig und mit guter Qualität die Plaketten geliefert hat, seine Berufstätigkeit einstellt, sind neue Quellen gefragt. Wer hat Kontakte oder kennt jemanden, der uns solche Holzplaketten liefern kann? Die Beschriftung der Plaketten ist davon aktuell nicht betroffen.... Bitte bei Manfred DK2OY (email:dk2oy@gmx.de) melden. Danke!

DIe Endergebnisse unseres Motivationsprogramms für Mitglieder "Frequent Contester" standen zwar schon im letzten Rundbrief, aber nun wurden die Urkunden an diejenigen Mitglieder ausgegeben, die zum ersten Mal diesen Titel schafften sowie die Sticker für die "Wiederholungstäter". Die Verlosung der Preise unter allen Frequent Contestern 2011 war eine sehr spannende Angelegenheit, da zahlreiche Preise mehrere Ziehungen durch unsere Glücksfee Nicole bedurften wegen Nichtanwesenheit der Gezogenen. Alle Details, die Sieger, die Endergebnisse etc., können hier in Ruhe nachgelesen werden:
Endstand und Verlosung Frequent Contester 2011

Ein Wandplaner 2012 mit allen Terminen des Frequent Contester-Programm sowie den Clubmeisterschaftsterminen wurde in diesem Jahr Dank der Hilfe von DJ8EW und DL6MHW bereit gestellt.

Bevor das Vortragsprogramm fortgesetzt wurde, stand eine kleine Pause an. Schnell wuselten alle durcheinander und Stimmengewirr füllte den Raum. Bis es dann wirklich weiterging, dauerte es doch etwas länger...

Im nun folgenden Vortrag ging es um den Einsatz solider Industrie- und SPS-Komponenten für die Ablaufsteuerung von Schaltvorgängen (Antennen, Koppler, Filterbänke) bei der automatisierten Conteststation von DB8NI. Andy stellte dar, dass es mit fortgeschrittenen handwerklichen Kenntnissen möglich ist, auch komplexe Szenarien wie SO2R, Redundanz mit handelsüblichen Komponenten zuverlässig zu realisieren und man nicht auf reine Kaufprodukte angewiesen ist. Er bot an, seine Erfahrungen und Lösungen im BCC weiterzugeben.

Chris, DL1MGB nutzte danach die Möglichkeit, kurz über die geplante Clipperton-Expedition zu berichten. Zusammen mit Dietmar, DL3DXX war er kurzfristig in das Team gekommen und für die Funktechnik samt Antennen verantwortlich. Leider mussten wir inzwischen erfahren, dass die Expedition abgesagt wurde - an der Vorbereitung unserer beiden Mitglieder hat es nicht gelegen...

Den Abschluss des Vortragsprogramms bildete die mit Spannung erwartete Präsentation der Conteststation DR1A. Viele Mitglieder haben die Umbaumaßnahmen seit 2009 interessiert beobachtet und waren sehr an den Details interessiert. Letztendlich sprachen vor allem die Contestergebnisse in 2011 Bände. Darin zeigte sich, dass der Weg der stetigen Verbesserung sehr erfolgreich war. Ben, DL6FBL stellte zuerst die Mitwirkenden und die benutzten Komponenten vor. Sehr anschaulich ging er auf die verschiedenen Probleme und Lösungsansätze einer M/M-Station ein, die so nicht durch kommerzielle Produkte lösbar waren. ein aktuelles Projekt ist die sogenannte RX-Box, mit deren Hilfe die verschiedenen Empfangssignale aufbereitet und auf die einzelnen Arbeits- bzw. Bandplätze verteilt werden soll. Ergänzend diskutierte Dietmar, DL3DXX die menschliche Komponente - das Operating - anhand verschiedener Vergleiche mit anderen Conteststationen. Er konnte gut verdeutlichen, dass für Spitzenergebnisse eine konstante Analyse der eigenen Ergebnisse und der Resultate der Konkurrenz notwendig ist.

Zum Abschluss des diesjährigen Treffens stimmten die Anwesenden über den Termin des nächsten Treffens ab. Das Votum war eindeutig: Das nächste HL3K-Treffen findet am Samstag, den 19. Januar 2013 wieder im Landgathof Linden bei Landshut statt.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde in vielen kleinen und großen Gruppen noch viel diskutiert - wie zu erwarten war, gingen einige  sehr spät zur Nachtruhe.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen in 2013 - bis dahin allen viel Erfolg auf den Bändern!

Für alle Daheimgeblienen hier noch die Bildergalerie:


Artikel mit Diashow!  Linden 2012, 14. Januar




Impressum   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion