The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club


BCC Wandkalender 2018
Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2000-2009
CN8WW
1990-1999
1983-1989
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
WABCC 

WRTC 2018

Google
Web BCC


HAM Radio 2011 - viel zu kurz.... 15.07.2011
DL2MLU, DL5NDX, DL2YL, DL8DYL, DL1MGB (dl8dyl) Ist es Euch auch so ergangen? Plötzlich war es Sonntag und man musste wieder heim, dabei wollte man doch noch mit so vielen Leuten reden und überhaupt..... In den drei Tagen HAM Radio war wieder viel los - und der BCC mitten drinn.
Am Donnerstag Nachmittag trafen sich schon die ersten Helfer zum Standaufbau in der Halle. Damit ging alles ganz schnell und die erste Packungseinheit für die Contest-University konnte ebenfalls starten: 140 BCC-Handbücher einheften.... Aber das war noch gar nichts, denn am Freitag morgen mussten 140 Beutel mit allen möglichen Unterlagen für die CTU-Teilnehmer gepackt werden. Zum Glück fanden sich schnell wieder genug Leute, so dass im Fließbandverfahren getütelt wurde. Die Beutel-Stapler kamen gar nicht so schnell hinterher. Aber schon standen die ersten CTU-Teilnehmer und wollten ihre Unterlagen abholen. Ab 9.30 Uhr bis kurz nach 11 riss das PileUp nicht ab, sogar einige Nachmelder konnten bedacht werden. Parallel startete ein zweites PileUp am Stand: Die Anmeldung und Ausgabe der Eintrittsnamensschilder für das BCC-Buffet. Der ein oder andere Gast brachte dabei die Standbetreuer ganz schön ins Schwitzen - wenn das Schild einfach nicht zu finden war. Bis dann schließlich eindeutiges Nachfragen und die Zuordnung zum jeweils anderen Ausgabepunkt erfolgreich Abhilfe brachte....

Zum Glück waren wir wieder gut mit Getränken bestückt. An dieser Stelle ein großes und herzliches Dankeschön an unseren Braumeister Alex, DL1MAJ für urbayerische Getränkeversorgung mit Green Flash - für Nichtwissende: Weißbier zum Trinken aus der Flasche.

Inzwischen war die CTU mit über 150 Teilnehmern und zahlreichen Referenten auch aus unseren Reihen erfolgreich gestartet. In zwölf Vorträgen für Einstieger und Spezialisten konnten sich die Teilnehmer weiterbilden - die Resonanz war überwiegend positiv. Der Chefprofessor Micha DL6MHW hat als Projektleiter erneut erfolgreiche Arbeit geleistet.

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, ist die 4. Auflage des BCC-Handbuch für Contester auf der HAM Radio endlich erschienen. Im praktischen RIngbuchformat sind nun Erweiterungen oder persönlcihe Ergänzungen ohne Probleme möglich. Vielen Dank an den Theuberger Verlag für die gute Zusammenarbeit sowie an den federführenden Herausgeber Simon, DJ4MZ.

Wie auch in den letzten Jahren haben wir uns an der HAM Rallye für die Kinder und Jugendlichen auf der Messe beteiligt. Am Freitag und Sonnabend sollte erneut das Vornamen-PileUp geknackt werden. Am Freitag begrüßten wir dazu 51 Gäste am Stand, am Samstag sogar über 70. Traditionell wurde unter den Teilnehmern jeweils ein MediaMarkt-Gutschein über 25 EUR verlost. Am Freitag gewann ihn Yildirim Kübra, am Sonnabend ein Newcomer aus Bayern. Gesamtsieger über beide Tage mit 85 richtig erkannten Vornamen war erneut Daniel Gröger, OE7DDI. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Da in diesem Jahr die Messe unter dem Motto "Morsen lebt" stand, haben auch wir kurzerhand unser traditionelles SSB-PileUp für Große in ein CW-PileUp umgewandelt. OK, ganz so einfach war es nicht, aber Dank der Unterstützung von Fabian, DJ1YFK konnten dieses Jahr wieder jeden Tag unsere Gäste sich am PileUp mit bekanntem Ablauf versuchen. Und natürlich standen Freitag und Samstag wieder attraktive Preise für die jeweils 25 besten Teilnehmer zur Verlosung bereit:
Gewinner am Freitag:
MicroHam Digikeyer II: DL1DVE
1000 Global QSLs: DL8LAS
500 Global QSLs: DL5WS
BCC Handbuch: DL4MCF
ZL8X-Buch: DL7URH
 
Gewinner am Samstag:
18m-Spiderbeam Mast: DK6XZ
Pilot Headset: DL2JRM
Übernachtung für 2 im Hotel Hellers Krug bei DL2OBO: DK8ZZ
500 Global QSLs: DL2OBF
ZL8X-Buch: DL6RAI
BCC Handbuch: DK3WW

Unser besonderer Dank geht an die Sponsoren dieser Preise Spiderbeam, microHAM, GlobalQSL, ZL8X-DXpedition und besonders an DL2OBO, der spontan eine Übernachtung beisteuerte!

Die Ergebnisse der einzelnen Tage können hier nachgelesen werden:
Dateiname : results BCC Challenge Sunday 2011
Dateigröße : 29,71 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:43
Download : Download Now!
Dateiname : results BCC Challenge Saturday 2011
Dateigröße : 35,27 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:42
Download : Download Now!
Dateiname : results BCC Challenge Friday 2011
Dateigröße : 32,50 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:34
Download : Download Now!


Natürlich stellen wir auch dieses Jahr die MP3-Dateien samt Lösungen zur Verfügung:
Dateiname : master BCC Challenge Sunday 2011
Dateigröße : 16,62 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:44
Download : Download Now!
Dateiname : tape BCC Challenge Sunday 2011
Dateigröße : 465,51 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:43
Download : Download Now!
Dateiname : master BCC Challenge Saturday 2011
Dateigröße : 16,68 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:43
Download : Download Now!
Dateiname : tape BCC Challenge Saturday 2011
Dateigröße : 438,06 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:42
Download : Download Now!
Dateiname : master BCC Challenge Friday 2011
Dateigröße : 16,51 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:41
Download : Download Now!
Dateiname : tape BCC Challenge Friday 2011
Dateigröße : 440,61 KBytes.
Datum : 30.06.2011 16:35
Download : Download Now!


Am Samstag Mittag stand traditionell das Contestforum unter der Leitung von Helmut, DK6WL auf dem Vortragsprogramm. Zu Beginn wurden die Sieger der Clubmeisterschaft sowie des Kurzwellenpokals 2010 ausgezeichnet. Natürlich standen hier zahlreiche BCC-Mitglieder auf der Bühne. Herzlichen Glückwunsch! Die Präsentation der Ergebnisse des WAEDC 2010 brachte dem BCC erneut die Auszeichnung als Sieger der Clubwertung. Ein neuer interessanter Pokal ist nun in unserer Sammlung. Das nun folgende Vortragsprogramm wurde von DL3DXX mit einem Bericht über Contesten bei VK6AA begonnen. Danach gab GU0SUP eine umfassende Einführung mit vielen Tricks und Hinweisen in das RTTY-Contesten. Den Abschluss bildete I4UFH, der über den Aufbau und erste große Erfolge der neuen Superstation D4C in beeindruckenden Bildern, Filmen und Tönen berichtet. Insgesamt war das erneut ein sehr abwechslungsreiches Programm - vielen Dank!

Im DX-Forum etwas später standen erneut BCC-Mitglieder auf der Bühne: ZL8X zeigte nicht nur einen Bericht über ihre DXpedition, sie wurden außerdem von der GDXF ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Die Abende in Friedrichshafen waren nicht minder anstrengend - musste man sich doch teilweise zwischen vielen verschiedenen Möglichkeiten entscheiden. So trafen sich die Freunde und Mitglieder der RRDXA am Freitag Abend traditionell im Gasthaus Adler. Die Veranstaltung war mit rund 150 Gästen gut besucht. Neben einer großen Tombola wurden auch zahlreiche Auszeichnungen für Aktivitäten unter den RRDXA-Mitgliedern vergeben. Darüberhinaus wurde unser Mitglied DF3CB in die "Hall of Fame" aufgenommen. Die RTTY-Freunde tragen sich derweil im Gasthaus Heuschober. Hier konnte DJ1OJ den DRCG-Contest-Pokal 2010 entgegen nehmen. Einige trafen sich traditionell auf dem Campingplatz - hier wurde jedoch kein Pokal vergeben ;-)

Der Samstag Abend stand ganz im Zeichen des BCC Buffet. Wir hatten erneut in die EADS-Kantine in Immenstaad geladen. Die eingedeckten Tische und helle Beleuchtung ließen das nicht ganz so tolle Wetter schnell vergessen. Traditionell begrüße der BCC-Präsident Ben DL6RAI die rund 180 Gäste. Folgende Länder waren übrigens vertreten: DL = 124, 4X = 8, 9H = 1, SP = 10, E7 = 3, G = 7, GM = 3, HB9 = 7, I = 19, LA = 2, LX = 2, OE = 3, OH = 3, ON = 7, OY = 1, PA = 25, VK6 = 2, W = 10, F = 8, HA = 2, LZ = 1, EA = 3, RA = 5, YL = 1, YO = 2, 5B4 = 1, JA = 4. Danach wurde unserem verstorbenen Mitglied Lothar DL3TD mit einer Schweigeminute gedacht.

Das BCC Buffet wurde auch in diesem Jahr wieder zum Anlass genommen, den "BCC Man of the year" auszuzeichnen: Micha, DL6MHW.  Herzlichen Glückwunsch!

Danach konnten sich die Gäste erst einmal am Buffet stärken, bevor der zweite Teil des Programms startete. Wir wollten erneut wissen, wer den eigentlich so alles da ist. Folgendes konnte festgestellt werden:
JK3GAD = leichtester Contester mit 54 kg
DL2OBO = schwerster Contester mit 134 kg
IZ7KHR = jüngster Contester mit 24 Jahren
DJ4TZ/OZ8KR = älteste Contester mit 74
DL2YL = kleinster Contester mit 166 cm
DL2OBO = größter Contester mit 196 cm

Dann stand die BCC Team Championship auf dem Programm. Hier sollten fünf Teams verschiedene Worte aus den Suffixen der anwesenden Rufzeichen zusammen setzen. Das ganze wurde natürlich von Referees ordentlich überwacht. Folgende Aufgaben galt es zu lösen:
BDXG
EBDXA
CONTEST
HIGHSCORE
GRUENBACHER
Teams Captain  Partner   Referee   Punkte
------------------------------------------
EU    LX1HP    LX7I      AI6V       0
AF    EA8OM    DL2YL     JK3GAD     3
AS    JA1IST   DL2CC     DL8OH      2
NA    W2IRT    DL2OBO    G3AB       0
OC    VK6VY    9A2BD     DL6SAK     0
------------------------------------------
Sieger wurde Team Afrika mit EA8OM (DJ1OJ) und DL2YL, die 3 Aufgaben als erste lösten. Herzlichen Glückwunsch. Aber auch alle anderen hatten viel Spaß. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Ralf, DL9DRA für die Vorbereitung und Organisation des Spiels.

Der weitere Abend wurde natürlich noch intensiv für Gespräche, Diskussionen und zum Kennenlernen genutzt. Dank der leckerenTinktura (sponsored by Robert SP5XVY - Danke!) wurden die Zungen schnell locker... Ein schöner Abend ging leider wieder viel zu schnell zu Ende.

Am Sonntag traf man sich noch einmal am Stand - aber die Verabschiedungen waren der häufigste Grund.

An dieser Stelle möchte ich ein ganz großes DANKESCHÖN an alle Helfer beim Standaufbau- und abbau, bei der Standbetreuung, bei der CTU und beim Buffet aussprechen:
DO2WW, DL6FBL, DL9DRA, DL8LAS, DL1DVE, DJ5MW, DL4MCF, DJ1ER/LX1ER, PC5A, PA1TX, DL5LYM, DJ5IW, DL9EE, DK5OS, DL9YAJ, DL2HBX, DL2YL, DL5NDX, DL1MGB, DK6WL, DL2MLU, DL4MDO, DL5KUT, DL3ABL, DL3LAB, DK2OY, DL6RAI, DB8NI, DK5MB, DL5CW, DJ9MH ... und vermutlich noch viel mehr!

Darüberhinaus auch vielen Dank an "meine" fleißigen Fotografen DL2HBX, DO9BC, DL7ON, DK3WW, DL2RCH, DL2MLU....

Hier könnt Ihr die Fotos der HAM Radio anschauen:
Artikel mit Diashow!  Hamradio 2011

Und da gibts eine Fotonachlese vom Buffet:
Artikel mit Diashow!  Buffet 2011


Eine kleine Zusammenfassung von Tobi, DH1TW kann hier nachgelesen werden: www.dh1tw.de/ham-radio-2011-recap

Viele Grüße an alle Dagewesenen und Daheimgeblieben und auf ein Wiedersehen in 2012!
        




Impressum   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion