The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club

Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2000-2009
CN8WW
1990-1999
1983-1989
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
WABCC 

BCC Wandkalender 2017

WRTC 2018

Google
Web BCC


HAM Radio 2010: Sommer, Sonne, gute Laune 05.07.2010
VE6OH, DL1QQ, DL2MLU, DK6WL (dl8dyl) Dieses Jahr hatten wir wunderschönes Wetter - es war wam (manchen zu warm), Sonnenschein und nur selten Wolken am Himmel. Dementsprechend waren alle gut drauf, der BCC-Stand dicht umlagert und das Buffet am Samstag Abend gut besucht.
Unser Stand wurde wie immer Donnerstag nachmittag von vielen fleißigen Helfern (DB8NI, DK6WL, DJ1OJ, DK5OS, DL9YAJ, PA1TX, DL4MDO, DL5KUT, DL2MLU, DL6RAI, DL9DRA, DL8DYL) aufgebaut. Im Zentrum stand dieses Mal eine überdimensionale Weltkarte, die unsere Besucher immer wieder zum Diskutieren und Fachsimpeln anregte. Am Abend trafen sich die Aufbauhelfer mit weiteren Anreisenden traditionell in der Landvogtei in Dürnast. Ein lauer Sommerabend bei gutem Essen und Trinken ging hier zu Ende, Jan, PA1TT konnte sich sogar live über ein Tor der niederländischen Mannschaft zur WM freuen....

Der Freitag begann hektisch: Die Teilnehmer der ersten deutschen Contestuniversity sollten sich bei uns am Stand ihre Unterlagen abholen. Die Materialien waren inzwischen alle da, aber in vielen Kisten, Tüten und Schachteln. 10 Einzelteile mussten schnellstens in Beutel konfektioniert werden. Zum Glück standen genug Helfer parat, so dass die 150 Exemplare schnell fertig waren und ausgegeben werden konnten. Die ersten CTU-Teilnehmer tauchten auch schon auf und nahmen erfreut ihre Unterlagen samt Namensschild entgegen. Die gelben CTU-Basecaps waren fortan immer wieder auf der Messe zu sehen. Parallel dazu wurde unsere Anmeldeliste fürs BCC-Buffet auch schon deutlich länger, die BCC-Challenge für Erwachsene startete und auch die Kinder, die an der HAM Rallye teilnahmen, konnten das Namenspileup hören.

Ab Mittag wurde es insofern etwas ruhiger, dass die CTU begann und auch die restlichen Teilnehmerunterlagen zum Veranstaltungsraum gebracht wurden. Leider war der gebuchte Raum "Berlin" wirklich am genau anderen Ende der Messehallen. Dass einige Teilnehmer zu spät kamen, war deshalb verständlich. Insgesamt nahmen 130 Teilnehmer an dieser Veranstaltung teil. Besonders erfreulich waren die vielen jüngeren Studenten. Trotz des Ausfalls zweier Referenten (vielen Dank an DJ4KW und DL3DXX, die kurzfristig einsprangen) konnte die erste deutsche CTU erfolgreich durchgeführt werden. Auch wenn das Programm doch sehr voll war und erst nach 18 Uhr die Veranstaltung beendet wurde, gab es spontan positive Reaktionen. Die Feedbackbögen sind noch nicht vollständig ausgewertet, trotzdem ziehen die Veranstalter (DARC, BCC und RRDXA) ein positives Resümee. Infolgedessen können wir hier schon ankündigen, dass es eine Fortsetzung geben wird. Dann wahrscheinlich mit einer Neuauflage der Themen aus diesem Jahr sowie neue Vorträge für unsere diesjährigen Teilnehmer. An dieser Stelle geht unser Dank an den Cheforganisator DL6MHW und seine Referenten DJ2YA, DL6RAI, DK4WA, DJ4KW und DL3DXX sowie den vielen Helfern des BCC vor Ort (DL1QQ, PA1TX, DJ5IW, DL5CW, DL9YAJ, DK5OS, DJ1OJ, DL8DYL usw.). 

Während die Contesterweiterbildung lief nahmen am BCC-Stand wieder viele SSBer an unserer BCC.Challenge teil. Die Aufgabe war erneut, aus einem SSB-Pileup so viele Rufzeichen wie möglich korrekt zu loggen. Die besten 25 Teilnehmer an jedem Tag kamen in den Lostopf für unsere Verlosung.

Am Freitag wurde die Verlosung von DK3YD und DL8DYL durchgeführt. Folgende Teilnehmer haben gewonnen:
E77DX = Digikeyer von Microham
DL2OBF = Pennant Antenna Kit von DK3YD
DJ1YFK = 500 QSL-Karten von GlobalQSL
IK3QAR = ARRL Buchgutschein
Alle Ergebnisse vom Freitag kann man hier nachlesen:
Dateiname : results BCC Challenge Friday 2010
Dateigröße : 13,93 KBytes.
Datum : 29.06.2010 22:22
Download : Download Now!


Am Samstag konnte der BCC-Präsident DL6RAI die Verlosung wieder selbst vornehmen zusammen mit der Glücksfee Anja, DO2WW:
DJ5MW = Headset
DH0GHU = Werkzeugkoffer
K1DG = 1000 QSL-Karten von GlobalQSL
DL2JRM = 500 QSL-Karten von GlobalQSL
Die Samstag-Ergebnisse gibts hier:
Dateiname : results BCC Challenge Saturday 2010
Dateigröße : 15,76 KBytes.
Datum : 29.06.2010 22:44
Download : Download Now!

Am Sonntag war die Teilnahme an der BCC-Challenge just-for-fun möglich, die Ergebnisliste gibts auch:
Dateiname : results BCC Challenge Sunday 2010
Dateigröße : 11,95 KBytes.
Datum : 29.06.2010 22:53
Download : Download Now!

An dieser Stelle vielen Dank an unsere Sponsoren Microham, GlobalQSL, ARRL und DK3YD sowie an DL8WPX, DK4YJ, und DL6RAI für die technische Vorbereitung und DJ5MW und PA1TX für die Betreuung der Teilnehmer.

Wer dieses Jahr nicht an der BCC-Challenge teilnehmen konnte oder einfach nochmal reinhören möchte, kann sich wie immer hier die Daten sowie die Kontrolldatei herunterlagen:
Dateiname : master BCC Challenge Friday 2010
Dateigröße : 4,09 KBytes.
Datum : 29.06.2010 22:29
Download : Download Now!
Dateiname : Tape BCC Challenge Friday 2010
Dateigröße : 4,23 MBytes.
Datum : 29.06.2010 22:17
Download : Download Now!

Dateiname : master BCC Challenge Saturday 2010
Dateigröße : 4,18 KBytes.
Datum : 29.06.2010 22:44
Download : Download Now!
Dateiname : tape BCC Challenge Saturday 2010
Dateigröße : 4,57 MBytes.
Datum : 29.06.2010 22:43
Download : Download Now!

Dateiname : master BCC Challenge Sunday 2010
Dateigröße : 4,00 KBytes.
Datum : 29.06.2010 22:54
Download : Download Now!
Dateiname : tape BCC Challenge Sunday 2010
Dateigröße : 4,40 MBytes.
Datum : 29.06.2010 22:51
Download : Download Now!


Während die "Großen" in der BCC-Challenge kämpften, wollte der Nachwuchs im Rahmen der HAM Rallye bei uns das Vornamen-Pile-Up knacken. Es galt wieder, so viele Vornamen wie möglich zu erkennen und auf dem Teilnehmerzettel anzukreuzen. Als Ziel winkte der Gewinn eines 25 €-Einkaufsgutscheins, den der BCC unter den Teilnehmern pro Tag verloste sowie an den besten Newcomer vergab. Natürlich stiegen mit einem Stempel von uns auf der Teilnehmerkarte auch die Chancen auf einen Preis der DARC-Verlosung. Aus den 32 Teilnehmern am Freitag wurde Sebastian Golly, DE6BAS gezogen. Am Samstag war Bettina Müller die glückliche Gewinnern, die aus 76 Teilnehmern gezogen wurde. Ein Teilnehmer war uns schon aus dem Vorjahr bekannt: Daniel Gröger, OE7DDI war 2009 bester Teilnehmer. In diesem Jahr steigerte er sich noch und hörte 92 von 100 Vornamen. Damit konnte er erneut unseren Einkaufsgutschein mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger  und hoffentlich auch bald mal ein Wiederhören des ein oder anderen der Jugendlichen im Contest. Dazu ein großes Dankeschön an DJ1OJ, DL1MGB und DL8DYL für die Betreuung der Kinder.

Samstag Mittag fand ab 12 Uhr wieder das traditionelle Contestforum als Aufbaumodul der CTU. Die Veranstaltung unter Leitung von DK6WL war wieder gut besucht, auch zahlreiche Studenten der CTU Teil 1 war hier dabei. K1DG startete mit einem Vortrag zum Thema Ergonomie an der Conteststation, das er mit zahlreichen Fotos anschaulich verdeutlichte. Danach sprach DH1TW über die technische Entwicklung im Contesting. Anschließend stellte K1DG in einem zweiten Vortrag die Conteststation K3LR vor - die Kaffeestation für die Teilnehmer vor Ort war beeindruckend.... Traditionell wurden dann durch den DARC-Vorsitzenden die Pokale der Clubmeisterschaft sowie des Contestpokals überreicht. Den Abschluss bildete DL8WPX mit der Auswertung des WAE 2009 verbunden mit dem Ausblick auf die WAE-Saison 2010. Hier konnte unser Präsident DL6RAI erneut den Pokal der Clubwertung für den BCC entgegen nehmen. 

In der Zwischenzeit startete am BCC-Stand eine andere Vorführung: Unser WRTC-Team DL6FBL und DL3DXX baute seine Technik für einen letzten Test auf. Das Interesse der Besucher war riesig und viele Fragen mussten beantwortet werden. An dieser Stelle schon mal viel Glück und Erfolg in Moskau.

Wer sich jetzt ein Bild von all diesen Aktivitäten machen möchte, gelangt hier in unsere Bildergalerie:

Artikel mit Diashow!  Hamradio 2010


Während am Freitag Abend die BCCler auf vielen verschiedenen Veranstaltungen zu finden waren - vom Grillen auf dem Zeltplatz über das Treffen der DRCG bis hin zum RRDXA-Abend im Adler - traf man sich am Samstag traditionell zum BCC-Buffet. Wir hatten zum zweiten Mal in die Kantine der EADS in Immenstaad eingeladen. Die rund 330 Gästen in diesem Jahr kamen aus allen Kontinenten. Traditionell verewigten sich alle auf unserer Unterschriftenwand, bevor sie im wieder schön eingerichteten Raum ihren Platz suchen. DF2CK, DK7MCX, DK3GI sowie DL2NCY und DL8DYL bildeten das Empfangskommitee und standen den Gästen auch für Fragen zur Verfügung.
Kurz nach 20 Uhr wurden alle Gäste noch einmal offiziell durch den BCC-Präsidenten DL6RAI begrüßt. Traditionell nutzte er diesen Rahmen zur Auszeichnung des BCC Man of the Year. In diesem Jahr wurde Jörg Puchstein, DL8WPX mit diesem Titel geehrt, der seit vielen Jahren als Contester und DXer erfolgreich ist, aber oft auch still im Hintergrund seinen Beitrag leistet. Herzlichen Glückwunsch!

K1DG kam nun nach vorn und überreichte DL6RAI die Plakette für den Sieg des BCC in der Clubwertung des CQ WPX 2009. Danke an alle, dass wir erneut diese Auszeichnung erringen konnten!

Danach eröffnete DL6RAI das Buffet und die Gäste konnten sich im PileUp messen. In diesem Jahr hat der Küchenchef die Speisen jedoch deutlich günstiger platziert, so dass die Schlangen nicht mehr so lang wie im Vorjahr waren und jeder deutlich schneller etwas zu essen bekam. Geschmeckt hat es übrigens wieder sehr gut!
Später am Abend fand unter Leitung von PA1TT ein Team-Wettstreit statt. Die Teams wurden aus je einem OM und einer (X)YL gebildet. Unter dem wachsamen Auge des Contestkommittes, bestehend aus DL8WPX, K3EST und JH4RHF, mussten die Teams Fragen aus dem Funker- wie auch dem reellen Leben beantworten. Die Siegerteams konnten sich über eine Flasche Wein freuen, Spaß hatten alle.
Hier gibts die Fragen nochmal zum Nachlesen - mit richtiger Antwort:
Dateiname : Questions BCC-Buffet 2010
Dateigröße : 47,76 KBytes.
Datum : 04.07.2010 20:06
Download : Download Now!

Die letzten Gäste verliesen Sonntag früh kurz vor 1 Uhr den Saal, der Küchenchef wollte endlich nach Hause..... 
Ein besonderer Dank geht an DL2MLU und DB8NI mit ihren Helfern, die sich im Vorfeld und vor Ort wieder stark engagiert und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hatten.
Fotos von diesem schönen Abend gibts hier:

Artikel mit Diashow!  Buffet 2010


Und noch mehr Fotos sind hier zu finden: www.dl2obo.de unter pictures/Ham Radio

Am Sonntag traf man sich nochmal am Stand - Verabschieden dauert ja bekanntlich bei Funkern etwas länger. EIn großes Dankeschön geht an die Standbetreuer DO2WW, DL1QQ, DL1MGB, DK2OY, DK6WL, DL9DRA, DL2MLU, DL5CW, DL8WPX, DL8DYL, und mehr, die sich um das Wohlbefinden unserer Gäste kümmerten.

Alles in allem war es wieder schön, zumal das Wetter dieses Jahr auch mitgespielt hat. Und wer nicht da war, der sollte dringend die HAM Radio in der nächsten Urlaubsplanung mit vorsehen....

73 und AWDS 2011 in Friedrichshafen!            




Impressum   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion