The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club


BCC-Plakette
Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
2014
2013
2012
2011
2010
2000-2009
CN8WW
1990-1999
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1992
1991
1990
1983-1989
Contest 
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
WABCC 

BCC-Kalender 2014

Google
Web BCC


Ham Radio Nachlese 1999 (4.7.1999) 08.06.2010
BCC-Booth (df4rd) Hallo, die Ham Radio ist vorbei und ich hoffe jeder der dabei war ist auch wieder gut nach Hause gekommen. Fuer alle, die wir leider nicht begruessen konnten, hier ein kleiner Bericht dazu.

BCC-Stand, Halle 9:

Der BCC-Stand war auch dieses Jahr wieder gut besucht, was der hervorragenden Vorbereitung, gelungenen Gestaltung und der schon professionellen Durchführung zuzuschreiben ist. Er befand sich unmittelbar neben dem Stand des DARC DX-Referates, der RRDXA und des Slovenischen Contest Clubs.

Abendliche Meetings:

Die abendlichen DX Meetings im Restaurant Adler in Ailingen waren ebenfalls sehr gut besucht. Zur besten Zeit gegen 22 Uhr war es gar nicht einfach noch einen freien Stuhl zu ergattern und 150 Besucher dueften es an jedem Abend wohl gewesen sein.
Die letztjaehrigen Probleme mit langen Wartezeiten auf Getraenke und Essen hatten die Paechter des Adler diesmal besser geloest und drei Bedienungen extra fuer das reservierte Nebenzimmer abgestellt. Auch hatte man eine reduzierte Speisekarte verfasst und diese ins Englische uebersetzt ... sehr nuetzlich !
Einziger Wermutstropfen: Auch wenn es sich bei dem Wiener Schnitzel um ein "echtes" gehandelt hat ... aber 26.-DM. Da schluckten sogar einige von uns, die aus "billigeren" Gegenden kommen. So griffen viele zu den preiswerteren "Kaesspaetzle".
Alles in allem konnten wir Donnerstag und Freitag zahlreiche bekannte Rufzeichen orten, die im Laufe des Treffens zur guten Stimmung beitrugen.
Hier einige, an die ich mich besonders erinnere:
- ARRL-Team der Ham Radio, u.a. der "DXCC Manager" K5FUV
- YCCC-Leute (K1VR, u.s.w.)
- FRC-Mitglieder und sogar der FRC-President W2OX (V47KP), u.s.w.
- Robinson Radio Club
- S50 Contest Club
- FM5CD, HZ1AB, TF3CW, TA2BK
- DXer und Contester aus gesamt Europa, A6, JA, JY, u.s.w.

Ende der Abende wurde dann durch ein Stop des Bierausschanks eingeleitet und somit war das erste Treffen gegen 2:30Uhr morgens zu Ende und das zweite Treffen gegen 1:30Uhr vorbei. Samstags nach der Messe gab es moch einmal ein lockeres Treffen der "Ueberlebenden" (DK2OY, DL3LAB, DL6RAI, W2OX, u.s.w.).

Donnerstag, 24.6.1999:

Hier hatte die RRDXA ein kleines Programm vorbereitet und Walter, DJ6QT testete auf seine Weise die Trinkfestigkeit der einzelnen DX- und Contest Gruppierungen im Saal. Als ueberlegene Sieger konnte man hier neben den Leuten aus UA und S5 auch den BCC feiern. Er besiegte die RRDXA in einem dramatischen Finish beim "Bierglas-Entleeren" der Trinkstaffeln (Dank an DK6WL, DL4MCF, DL2NBU, DJ3NY und DL4MDO). Alleine beim Zuschauen konnte man die Anstregung der einzelnen Athleten und deren Koennen bewundern.
V47KP (W2OX) zeigte zwischendurch einige Dias ueber sein Contest QTH in der Karibik.

Freitag, 25.6.1999:

Das Freitags-Programm wurde vom BCC bestritten. Dazu gab es als kleines zusaetzliches Aufputschmittel den "beruehmt-beruechtigten" BCC Super Sprint Contest in Phonie.
DK6NP erklaerte die Spielregeln waehrend Logblaetter und Stifte verteilt wurden. Jeder bestellte schnell noch ein Getraenk und zusaetzlich warnten wir das Restaurant-Personal den Raum die naechsten Minuten nicht zu betreten. Auf Kommado stieg der Laermpegel um mindestens 12dB fuer 5 Minuten und jeder versuchte sein Bestes im BCC Super-Sprint Contest zu geben. Schreien, gestikulieren, Haende, Fuesse, Zettel, ... alles wurde zum Verbessern des Contest Scores eingesetzt und es war nicht einfach das Ende des Sprints allen Teilnehmern vernehmbar mitzuteilen !!!
Man muss aber auch einraeumen "Einige hatten das Lokal noch schnell fluchtartig verlassen ... wahrscheinlich erinnerten sie sich an das Spektakel vor zwei Jahren".
Um die Auswertezeit zu verkuerzen zeigten wir die BCC Powerpoint Presentation ueber den CQWWDX SSB 1998 (9Y4NW-C56T-CN8WW). Die Resonanz war ausgezeichnet.
Als Sieger des Super Sprints mit 18 gueltigen "Verbindungen" stellte sich S51TA heraus, die folgenden Plaetze gingen an DL2CC und DK4VW.

Samstag, 26.6.1999:

Am Samtag fand dann das Contest Forum statt. Neben dem Vorsitzenden des DARC Karl, DK9HU, konnten auch der Chairman der IARU Contest-Working-Group Jorma, OH2KI, begrüßt werden.
Hier wurden viele Pokale (Xmas Contest, DARC Club Meisterschaft, WAEDC, u.s.w.) und Diplome verteilt.
Der BCC war zum X-ten Male Gewinner der WAE-Clubcompetition. Auch bei den restlichen Ehrungen schnitten die BCC-Mitglieder nicht schlecht ab und durften zahlreiche Pokale und Diplome in Empfang nehmen. DL3TD, DL2DN, DJ9MH und DL6MHW zogen Bilanz ueber die Contest-Saison 1998 mit Ausblick auf 1999.
Anschliessend gab DL2CC einge Informationen ueber die Station ON4UN zum Besten. Erklaerungen und Bilder der High Speed CW Weltmeisterschaften ergaenzten seinen Beitrag. Frank verstand es leider nicht so ganz seinen Vortrag ueberzeugend zu vermitteln. Schade, es waere schon interessant gewesen zu erfahren welche Stations-Geheimnisse ON4UN's ausgezeichneten Contest Scores ausmachen.
Leider war auch der Vortrag von Tine, S50A nicht besonders werbewirksam. 30 Minuten muendliche Erklaerungen konnten mit Sicherheit nicht neue Freunde des WRTCs (World Radiosport Team Championship 2000 in Slovenien) gewinnen.
Einige, wenige Folien haetten hier gute Dienste getan .... !!!!
Als dann der BCC mit seiner BCC Powerpoint Presentation ueber den CQWWDX SSB 1998 (9Y4NW-C56T-CN8WW) zum Zuge kam waren leider schon viele gegangen und verpassten so die Presentation von DL1MFL und DL6RAI, die von DK6WL, DL6FBL und DF4RD vorgetragen wurden ... schade ...

Nachmittags lud das DARC DX Referat zu seinem ueblichen DX-Treffen mit zahlreichen Dia-Vortraegen ein.
Kurzer Kommentar dazu von Hajo, DJ1OJ, der die erste Stunde miterlebt hat: Der 1. Vortrag von OH2BU über 3B9R war ausgezeichnet, als er allerdings zum Schluß die Stationen mir den meisten Bandpunkten (18 !!!) auszeichnen wollte, es waren dieses u.a. die drei deutschen Stationen DJ7HH, DK0EE und DL4MDO, fehlten diese (die Überraschung war also voll gelungen!). Abends trafen wir OH2BU im Jägerstüberl in Ailingen, dort konnten unter Mithilfe von Andy, DL4MEH die Auszeichnungen am nächsten Morgen an der Rezeption des Seehotels doch noch in Empfang genommen werden.
Leider kann ich hierzu weiter nichts schreiben da ich nicht dabei war. Kommentare und Bericht erwuenscht !!!!

Weitere Ham Radio Events, die mir aufgefallen sind:

Am Stand des finnischen Funkverbandes gab es E44DX QSL-Karten im eigenen Kuvert, fuer alle, die schon direkt (SASE) ihre Karten angefordert hatten und auch alle anderen bekamen Ihre Karten, wenn sie danach anstanden.
Beim DX-Referat fuellten die QSL-Manager DK7YY, DF3CB, DL6MHW, C56EL, FT5ZH u.s.w. geduldig Karten aus ... Mein Eindruck: "Super" Das Team des DX-Referates beantwortete geduldig alle Fragen und half mit vielen Tips auch den Einsteigern und Neuen. Typische Frage: "Warum hat man mir beim Xmas Contest so viele Punkte abgezogen ?" DJ9MH: "Da schau'n me'hr ah'mahl glei' in mei'm alden BeeZeeh nach !"
Oft herrschte am ARRL DXCC-Stand (K5FUV und DK7YY) grosses Gedraenge; manchmal gab es auch kleine Luecken ... ich denke jedoch das jeder seine mitgebrachten QSL-Karten DXCC-tauglich checken lassen konnte. Ein grosses Lob an die beiden Kontrolleure K5FUV and DK7YY, die unermuedlich (auch nach ausgiebigem Funk-Nachtleben) Karten prueften.

Weitere Kommentare ...:

Nach neuesten Informationen hatte die Ham Radio 1999 einen Besucherrueckgang von 22.000 auf 18.000 zu verzeichnen (ca. 20%). Das sollte den Veranstaltern und auch den Ausstellern zu denken geben. Sicher tragen dazu auch die heftig diskutierten Oeffnungszeiten (Donnerstag bis Samstag) bei. Eine Messe, die ein Hobby representiert solte sich nach den Besuchern und Hobbyisten ausrichten und nicht nach den Wuenschen der Aussteller; schliesslich leben die Aussteller von den Besuchern und Kaeufern und nicht umgekehrt, oder !!??

c/o: Dieter, DF4RD 1. Juli 1999

PS: Wichtig - Fuer alle, die nicht in Friedrichshafen waren:

Die BCC Powerpoint Presentation 9Y4NW-C56T-CN8WW kann man auch ueber die BCC Webseite abrufen und sich gemuetlich zu Hause ansehen !

 

Download file!
Dateiname : 9Y4NW-C56T-CN8WW
Dateigröße : 2,89 MBytes.
Datum : 13.01.2004 14:50
Download : Download NOW!
  

Impressionen aus Friedrichshafen:


Artikel mit Diashow!  Hamradio 1999

Weitere Artikel zu diesem Thema :




Impressum   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion