The BCC logo
BCC - The Bavarian-Contest-Club


BCC Wandkalender 2020
Home 
Über uns 
Kalender 
Historie 
Contest 
Meteor Scatter
Frequent Contester
QSO-Partys 2020
QSO-Partys 2019
QSO-Partys 2008
QSO-Partys 2004
BCC-Buffet QP 2020
QSO-Partys 2021
Contest-FAQ 
Projekte 
Testberichte 
Internes 
Mitglieder 
Galerien 
DA0BCC 

QSL-Karte DA0BCC

Google
Web BCC


Ausschreibung BCC QSO-Partys 2021 09.01.2021
QSO-Party-Hero (dl2jrm) Wir wollen auch im neuen Jahr uns auf den Bändern treffen und Spaß dabei haben. Die Regeln wurden leicht modifiziert, wir hoffen, dass es Euch gefällt.
Die T-Shirt-Größe als Ziffernaustausch und Multiplikator hat sich als äußerst praktisch erwiesen und soll deshalb auch in diesem Jahr beibehalten werden. Interessant ist, ob jemand seine Größe ändern muss ;-).

Es gibt keine Leistungsbeschränkung mehr, auch der obligatorische Frequenzwechsel entfällt.

Bitte beachtet die angepassten Startzeiten aufgrund der Sommerzeit!

Hier ist die Ausschreibung:
Contestname: BCC QSO Party
Veranstalter: Bavarian Contest Club
Termine: Frühjahr 18.03.2021, 19:00-20:59 UTC
Herbst 16.09.2021, 18:00 - 19:59 UTC
Band: 80m
Bevorzugte Bereiche: 3510 – 3550 kHz CW
3600 – 3650, 3700 - 3800 kHz SSB
3580 – 3600 kHz RTTY
Betriebsarten: CW, SSB, RTTY
Zu arbeitende Stationen: Alle. Jede Station darf jeweils einmal in CW, SSB und RTTY gearbeitet werden.
Teilnahmeklassen: BCC-Mitglieder, Nichtmitglieder
QRP- (max. 5 Watt) und Low Power-Stationen (max. 100W) werden in den Ergebnislisten besonders gekennzeichnet.
Anruf: CQ BCC
Ziffernaustausch: RS(T) + T-Shirt-Größe (XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL, 4XL, 5XL)
Bei Stationen, die keine T-Shirt-Größe angeben, ist 000 einzusetzen
QSO-Punkte: je BCC-Mitglied und Betriebsart 2 Punkte
je Nichtmitglied und Betriebsart 1 Punkt
je QSO mit DA0BCC 5 Punkte
Multiplikator-Punkte: je T-Shirt-Größe und Betriebsart 1 Punkt
Endpunktzahl: Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte
Logs: als Logupload auf der BCC-Homepage (Link wird vor Contest noch bekannt gegeben).
Es werden nur elektronische Logs im Cabrillo-Format akzeptiert
Einsendeschluss: bis 30 min nach Contestende
Ergebnisse: vorläufige Ergebnisse werden sofort auf der BCC-Homepage veröffentlicht
Auszeichnungen: Poloshirts für die drei Erstplatzierten jeder Teilnahmeklasse (in der Gesamtwertung beider QSO-Partys)
weitere Auszeichnungen je QSO-Party werden vor dem Conbtest auf der Homepage veröffentlicht (Vorschläge willkommen)
 

Hinweise:
Im Contest-Logger Win-Test kann die BCC QSO Party als "Worked All Germany" mit dem Mode "Alle Betriebsarten" geloggt werden, wenn auch die Punkteberechnung nicht stimmt.

Für N1MM wurde im letzten Jahr bereits eine extra Lösung bereitgestellt: Wintest (Danke an DL6RAI):
  • Für die BCC-Frühjahrs-QSO-Party lege ich unter der jeweiligen Jahresscheibe 2020 ein Verzeichnis BCC-QP-SPRING@DL6RAI an, für die Herbst-Runde dann entsprechend eins BCC-QP-FALL@DL6RAI. Entsprechend heißt das Log-File BCC-QP-SPRING@2019@DL6RAI.wt4.
  • Als Contest wähle ich WAG
  • Bei Mode einstellen = Alle Betriebsarten (schließt RTTY mit ein, siehe Abbildung)
    Wintest-Setup für BCC-Party 
  • WAG-Datenbank-Datei C:\ProgramData\Win-Test\databases\WAG_DL.DTB vorübergehend umbenennen in xWAG_DL.DTB (sonst werden ständig DOKs statt T-Shirt-Größen vorgeschlagen)
  • Textspeicher wie folgt belegen: RUN-Mode die CW-Texte, S&P-Mode: die RTTY-Texte
  • Beim Starten des CW-Teils, mit ctrl-Tab die Textspeicher für CW nutzen, ggf. Betriebsart mit ctrl-F2 auf CW umschalten.
  • Beim Übergang von CW auf SSB braucht man nur mit ctrl-F2 die Betriebsart auf SSB umzuschalten.
  • Beim Übergang von SSB auf RTTY aktiviert man dann das Starten von MMTTY.EXE (MMTTY sollte natürlich vorher entsprechend konfiguriert und getestet sein!), schaltet mit ctrl-F2 die Betriebsart auf RTTY um und durch Drücken von ctrl-Tab werden die Textspeicher passend für RTTY umgeschaltet.
  • Am Ende erhält man ein Cabrillo-File mit allen drei Betriebsarten.
  • Ich stelle dann im Cabrillo-File manuell bei der Contest-Bezeichnung BCCQP ein, obwohl das bis jetzt noch nicht festgelegt wurde und schicke mein Log ein.

Hier nochmal die Zusammenfassung der Logauswerter vom letzten Jahr als Hinweis für euren Logcheck:
  • Häufigster Fehler war falscher gesendeter Rapport (DOK statt T-Shirt-Größe). Kam etwa 10x vor - schon erstaunlich!
  • Bei einem Log war die Uhrzeit teilweise falsch (SSB/CW OK, RTTY minus Stunde).
  • Bei einem Log fehlten QSOs (der OM schrieb, er habe in SSB nur ein paar QSOs gefahren, die er halt nicht geloggt habe, vom CW-Teil hat er aber ein vollständiges Log eingereicht).
  • Ein Log war im CSV-Format und musste - mangels Konvertierprogramm - in ca. 30 minütiger Tipparbeit abgetippt werden.
  • T-Shirt-Größe wurde unterschiedlich gegeben und geloggt – bitte einheitlich die Vorgabe aus der Ausschreibung verwenden.

Weitere Artikel zu diesem Thema :




Impressum   Datenschutzerklärung   Seitenanfang
Webmaster: Werner Maier, DL4NER 
Content Management System: fCMS v4.11 by fidion